Meine Burnout-Therapie stützt sich auf zwei Säulen:

 

Zum Einen auf das Erlernen „un-bedingter“ Selbstakzeptanz und dem Sehen und Schätzenlernen von eigenen Stärken und Qualitäten- ganz abgesehen von beruflicher Leistung und deren Erfolg.

Zum Zweiten auf Skills, die wir zugeschnitten auf Sie ganz persönlich suchen und finden werden: Methoden und Kompetenzen, mit denen schwierige Situationen und Herausforderungen besser gemeistert werden können.

Hierzu zählen zBsp auch Entspannungstechniken, Achtsamkeitsübungen, bewusstes Atmen & Gegenwärtigsein u.ä..

Weitere Behandlungsmöglichkeiten bestehen in der Ohrakupunktur und ggf. EMDR, sofern der zum Burnout geführten Erschöpfung traumatisierende Erlebnisse vorangegangen sind, welche durch die Augenbewegungen des EMDR neu eingeordnet und somit bewältigt werden können.

Einer Burnoutbehandlung geht voraus, daß vorerst durch Tests der Schweregrad erfasst wird. 

Wir werden uns gemeinsam Ihr inneres Belohnungssystem, Ihre Bewertungen und Selbst- und Fremdanforderungen ansehen, und jeweils dazugehörige Alternativen suchen und auformulieren.

Ihre persönlichen Entwicklungsziele werden wir/Sie immer wieder neu justieren und erreichen.

© 2017 Bettina von Wnuk-Lipinski