Psychotherapie ist eine Methode, die Zeit und Geduld verlangt.

Die Behandlung kann sich über Monate oder in Einzelfällen sogar Jahre erstrecken, da Lernprozesse angestrebt werden, um neue hilfreiche sowie produktive Fähigkeiten und Bewältigungs-strategien zu erarbeiten und alte, nachteilige bzw. schädliche Gewohnheiten zu verlernen. 
Dies braucht mindestens genau soviel Zeit und Übung wie das Erlernen einer Sportart oder einer Fremdsprache.

Der Erfolg ist dann allerdings langfristig und besteht nicht selten in der vorteilhaften Veränderung von Denken, Fühlen und Handeln. 

Auch vorübergehende "Rückfälle" sind möglich, und sogar therapeutisch wichtig, um sich des Gelernten zu versichern und es zu stabilisieren, verlieren Sie also nicht den Mut, sondern bleiben Sie zuversichtlich.

© 2017 Bettina von Wnuk-Lipinski